Es gibt eine Traumagruppe in Kaiserslautern

Trauma-Gruppe -geleitet Selbsthilfegruppe
c/o Dr. Hartmut Jatzko


Jeden Dienstag 18.30 bis 20.30 im Weiterbildungszentrum des Westpfalzklinikums, Goethestr. 49, 67655 Kaiserslautern im 7.OG

 

Geleitete Selbsthilfegruppe für akut Betroffene und auch längere Begleitung. Die geleitete Selbsthilfegruppe begleitet traumatisierte Menschen unmittelbar nach einem außergewöhnlichen Ereignis wie: Autounfälle, Überfälle, Geiselnahmen, Attentate, Bahnunfälle, Explosionen; ebenso für betroffene Helfer aus allen Risiko-Berufsgruppen.

Eine geleitete Selbsthilfegruppe ermöglicht den Traumatisierten Kontakt zu anderen Betroffenen; sich austauschen; fachkompetente Aufklärung über Hirnveränderungen nach Trauma; sich nicht mehr alleine fühlen; sprechen, wenn es möglich ist; aber zu nichts gedrängt zu werden; -sind die Eckpunkte dieser Gruppe. Akut hilft die Gruppe schneller wieder in den Arbeitsprozess integriert zu werden; selbst mit den neuen Symptomen umgehen lernen; hilft die verlorene Sicherheit wieder zu finden. Unterstützung beim Finden von Therapeuten und Kliniken. Beratung über die richtige Medikation, wenn notwendig

 

Keine Kosten - ehrenamtliche Gruppenleitung!

Dr. Hartmut Jatzko Internist/Psychiater, Psychotherapeut i.R.

Email:  hartmut@jatzko.de jatzko.de   

 

Sybille Jatzko ( Traumatherapeutin )
Email:
sybille@jatzko.de